socioeco.org
Resource website of social and solidarity economy

Ein vorbildlicher Umgang mit Flüchtlingen unter Beschuss: Wird das „Modell Riace“ abgewickelt ?

Giuliana Giorgi, August 2018

To download : PDF (340 KiB)

Summary :

Am 6. Oktober 2017 wurde Domenico Lucano, Bürgermeister der Stadt Riace in Kalabrien, der ein integriertes Aufnahmeprogramm für Flüchtlinge einführte, offiziell darüber informiert, dass eine Untersuchung gegen ihn eingeleitet wurde. Die Staatsanwaltschaft Locri wirft ihm Machtmissbrauch, Korruption und Betrug vor, um öffentliche Gelder zugunsten von Migranten zu erhalten.

Beamte der Präfektur Reggio Calabria untersuchten das « Riace-Modell » und fanden « Unregelmäßigkeiten ». So gilt beispielsweise die Tatsache, dass der Bürgermeister die Steuer auf die Ausstellung von Personalausweisen an Flüchtlinge abgeschafft hat, als Machtmissbrauch.

In Riace wurde eine lokale Währung in Form von Gutscheinen eingeführt, die an Flüchtlinge anstelle von Euro ausgezahlt werden und in allen Geschäften der Region ausgegeben werden können. Die Einführung der Landeswährung ist notwendig geworden, um der langen Verzögerung beim Transfer von Geldern für die Flüchtlingsbetreuung durch das Innenministerium zu begegnen, aber als Vergeltung hat Riace seit September 2016 kein Geld mehr vom Staat erhalten. Die Apotheke, der Supermarkt und andere Anbieter, die die Belege mit der Gewissheit angenommen haben, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt in Euro umgetauscht werden können, stehen kurz vor dem Bankrott. Der Energiekonzern will den Strom in den Häusern bald abschalten. Die Flüchtlinge würden sich auf der Straße wiederfinden, darunter 50 Kinder. Und mit ihnen auch 80 kooperative Mitarbeiter, die bisher an der Integration beteiligt waren.

Voir aussi l’article du Monde

Vede anche gli articoli di Comune.info: